nissink business glass

Gläserne Treppen

Ein Treppenhaus ist eine physische, vertikale Verbindung zwischen verschiedenen Räumen eines Gebäudes. Der Eindruck eines offenen Raumes wird enorm verstärkt durch den Einbau eines gläsernen Treppenhauses. Glastreppen und Balustraden lassen Licht einfallen, vergrößern den räumlichen Effekt und ermöglichen eine optimale Nutzung des Raumes. Das Besteigen einer Glastreppe kann sich manchmal etwas ungewohnt anfühlen, doch mit der richtigen Konstruktion und der korrekten Platzierung des Glases stellt dies kein Problem dar.  

Glastreppen aus Verbundglas

Gläserne Treppenstufen und Bodenteilstücke sind immer aus mehreren Schichten Glas hergestellt. Meistens handelt es sich um drei Scheiben Glas, die durch PVB-Folien (Polyvinylbutyral) zusammengehalten werden. Die Dicke des Glases hängt ab von den Ausmaßen und der gewählten Konstruktion der Glastreppe. Das Verbundglas das hierfür verwendet wird, kann in verschiedenen Ausführungen PVB geliefert werden:

Treppen mit dekorativem Glas

Die gläsernen Treppenstufen oder Bodenteilstücke sind auch erhältlich als dekoratives Glas, das gehärtet oder ungehärtet geliefert werden kann. Diese Dekorationen intensivieren die Schönheit Ihres gläsernen Treppenhauses noch mehr.

Glassiebdrucke für Schönheit und Sicherheit

Unbearbeitete Glasoberflächen können glatt sein, insbesondere wenn sie nass sind. Nissink Business Glass liefert Ihnen auf Wunsch begehbares Glas, das im Siebdruckverfahren dekoriert wurde. Sie können z.B. Punkte oder Streifen aus Email darauf anbringen lassen. Aber auch eine rauhe, matte Tintenschicht kann auf der Glastreppe angebracht werden, um ihre Begehbarheit sicherer zu machen.